Weihnachtsquiz-2017

Weihnachtsquiz 2017

Hallo zusammen, wir brauchen eure Hilfe.



Wir das sind, Eric, Karl, Olaf und Steffen, die diesjährigen vier Weihnachtselfen des Weihnachtsmanns. Eigentlich sind wir Mitarbeiter von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt, aber – pssst – das bleibt unter uns. Wir machen diesen Nebenjob natürlich ehrenamtlich.

Nun aber zum Eigentlichen, unser Chef der wie gesagt der Weihnachtsmann ist, beauftragte uns mit einer unglaublich wichtigen Aufgabe. Wie in jedem Jahr soll es ein Weihnachtsquiz geben und wir sind für den Hauptpreis verantwortlich. „Safety first“ war da unser erster Gedanke. Gesagt getan, den Superpreis in eine doppelt beplankte Kiste und mit unseren personalisierten Schlössern gesichert. Einen Schlüssel trägt jeder um seinen Hals, die Ersatzschlüssel sind bei der Facebook Redaktion des BBZ und erst nach der richtigen Beantwortung einer Sicherheitsfrage, ist diese berechtigt das entsprechende Schloss zu öffnen.

Voller Stolz und Freude über unseren Ideenreichtum, beschlossen wir dies mit einem oder evtl. auch zwei Glühweinchen zu feiern (natürlich nach Feierabend 😉 ). Doch damit nahm das Unheil seinen Lauf. Oh Gott der nächste Tag, vor lauter Feierei und dem einen oder anderen Tänzchen verloren wir unsere Schlüssel und anstatt uns an die Lösungen für unsere Fragen zu erinnern, musten wir weihnachtliche Kopfschmerzen ertragen.

Bitte Helft uns! Mit der richtigen Beantwortung jeder einzelnen Sicherheitsfrage kommt ihr dem Öffnen des Schlosses immer näher. Wer alle vier Zahlenpaare richtig errechnet hat braucht diese jetzt nur noch in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen und schön öffnet sich die Kiste zum Supergeschenk.

Ein Tag verpasst nicht so schlimm, alle Fragen könnt ihr auch nach Veröffentlichung hier nachlesen und lösen.

Wir wünschen euch viel Erfolg.

Frage № 1:
Olaf erinnert sich an folgendes: „Die Erstinbetriebnahme des Quartotandem war… , die erste Modernisierung war … , dividiert man die dazwischenliegende Jahre durch zwei, erhält man die dritte gesuchte Zahl.“


Frage № 2:
Und auch Steffen erinnert sich nun wieder: Wenn man von der maximalen Tonnage (Zahl) die ein Konverter fasst 70 abzieht, die daraus resultierende Zahl durch zehn dividiert erhält man unsere gesuchte Zahl.


Frage № 3:
3. Karl erinnert sich an Folgendes: Die Bunde (Coils) des WWW können ein bestimmtes Maximalgewicht haben, wenn man nun rein von der Zahl die Anzahl der Blasformen des HO 5A abzieht und mit 4 addiert, erhält man die zweite gesuchte Zahl.


Frage № 4:
4. Eric erinnert sich an folgendes: Die KBM produziert ? / Stunde Staubkalk, multipliziert man diese Leistung mit der Anzahl der Auftauhallen der Erzvorbereitung und addiert dann die Anzahl der Erzräumer dazu, erhält man die erste gesuchte Zahl.


Und jetzt?

Bringt jetzt die Zahlenpaare in eine weihnachtliche Reihenfolge und ihr habt den Code geknackt der die Kiste öffnet. Schickt uns die richtige Antwort per Mail an jens.liebelt@arcelormittal.com – der Gewinner wird dann ausgelost und von uns per Mail kontaktiert. Viel Erfolg.


Die Gewinnspielrichtlinien findet ihr hier: https://www.facebook.com/notes/arcelormittal-bbz-eisenh%C3%BCttenstadt/gewinnspielrichtlinien/976408685778076/